Jacques Delacôte wurde in Frankreich geboren. Er studierte am Conservatoire National Supérieur de Paris und an der WienerAkademie für Musik bei Prof. Hans Swarowsky. 1971 ging der talentierte junge Dirigent einstimmig als Preisträger und Goldmedaillengewinner aus dem Dimitri-Mitropoulos Wettbewerb in New York hervor und eröffnete sich damit den Weg zu einer bedeutenden internationalen Karriere. Als Assistent von berühmten Musikpersönlichkeiten wie Darius Milhaud und Leonard Bernstein sammelte er wertvolle Erfahrungen.

1972 gastierte er beim NEW YORK PHILHARMONIC ORCHESTRA in Abonnementkonzerten. Seitdem ist er Gastdirigent bei folgenden Orchestern: CLEVELAND ORCHESTRA, SAN FRANCISCO SYMPHONY ORCHESTRA, LONDON SYMPHONY ORCHESTRA, LONDON PHILHARMONIC AND ROYAL PHILHARMONIC, ENGLISH CHAMBER ORCHESTRA, ORCHESTRE DE PARIS und ORCHESTRE NATIONAL DE FRANCE, WIENER SYMPHONIKER, MONTREAL SYMPHONY ORCHESTRA, ROYAL ORCHESTRA OF BELGIUM und DANISH ROYAL ORCHESTRA, SCOTTISH NATIONAL und SCOTTISH CHAMBER sowie ISRAEL PHILHARMONIC ORCHESTRA, TOKYO PHILHARMONIC und YOMIURI NIPPON.

Maestro Delacôte arbeitet auch haüfig mit bedeutenden Rundfunkorchestern wie BBC LONDON, RIAS BERLIN, SDR STUTTGART,SWF BADEN-BADEN, WDR KÖLN, BR MÜNCHEN und MDR LEIPZIG zusammen.

Jacques Delacôte ist darüber hinauas ein begeisterter Operndirigent. Er stand am Pult folgender Häuser: WIENER STAATSOPER, BAYRISCHE STAATSOPER MÜNCHEN, HAMBURGISCHE STAATSOPER, DEUTSCHE OPER BERLIN, STAATSOPER STUTTGART, SEMPEROPER DRESDEN, ROYAL OPERA HOUSE COVENT GARDEN sowie ENGLISH NATIONAL OPERA LONDON, WELSH NATIONAL OPERA CARDIFF, SCOTTISH OPERA GLASGOW, OPERA DE PARIS und war Gast an den Opernhäusern von BRÜSSEL, ZÜRICH, KOPENHAGEN, CHICAGO, PITTSBURGH, MONTREAL, TORONTO, VENEDIG, TEATRO COLÓN in BUENOS AIRES, GRAN TEATRO DEL LICEU in BARCELONA , ROYAL SWEDISH OPERA in STOCKHOLM sowie TOKYO NIKIKAI FOUNDATION und NEW NATIONAL THEATRE TOKYO. Er dirigierte auch bei folgenden Festivals: Flandern, Wiener Klangbogen, Wiener Arkadenhofkonzerte, Musiktage Leipzig, Savonlinna, Orange, Mérida, Pablo Casals Puerto Rico, Las Palmas, The Proms at Albert Hall London.

Unter Jacques Delacôtes Leitung wurden u.a. folgende Aufnahmen gemacht: La Traviata, Carmen, Turandot live aus dem ROYAL OPERA HOUSE COVENT GARDEN; Roméo et Juliette, Hérodiade, Samson et Dalila live aus dem LICEU BARCELONA; Carmen live aus EARLS COURT LONDON; Otello live mit dem ROH aus der ALBERT HALL LONDON; José Carreras and Friends live aus dem ROYAL THEATRE DRURY LANE LONDON; French Oper Arias mit José Carreras; Operatic Arias mit Samuel Ramey sowie The Royal Philharmonic Collection (Bizet).

Jacques Delacôte hielt eine Master Class in der Hochschule für Musik München.

English English
Deutsch Deutsch
Français Français
Español Español
Italiano Italiano
Jacques Delacote